Horst Ehrat

Es-Tuba

mail an Horst Ehrat

Eines der wenigen Gründungsmitglieder des Musikverein Bankholzen. Ein Urgestein, Jahrgang 1951.

Ehrenmitglied nicht zuletzt wegen seiner Verdienste in über 40 Jahren Kassier, einsamer Rekord im Verband.

Dabei hatte alles harmlos angefangen mit Schulorchester und Akkordeon-Unterricht bei Erwin Keller. Dann im Musikverein lange Zeit die Nummer Eins am Flügelhorn und seit ein paar Jahren Verstärkung im tiefen Register an der Tuba.

Im Jubiläumsjahr 2015 wurde ihm die Goldene Ehrennadel des Blasmusikverbands Hegau-Bodensee für 50 Jahre aktive Tätigkeit verliehen.

Liebt klassische und Volksmusik.

 

Wilfried Merz

B-Tuba

mail an Wilfried Merz

Ein Ehrenmitglied der Extraklasse.

Was tut er nicht alles für den Verein. Jahrelang 2. Vorsitzender, davor schon Obmann und aktiver Beisitzer. Zu Recht wurde er dafür ausgezeichnet für 40-jährige aktive Tätigkeit mit der Goldenen Ehrennadel des Blasmusikverbandes Hegau Bodensee, für 15-jährige Mitarbeit in der Vorstandsschaft als 2. Vorsitzender mit der Silbernen Verdienstnadel des Blasmusikverbandes Hegau Bodensee.

Auch schon andere Vereine kamen in den Genuss seiner Energie, die ihm die Ehrennadeln für 10, 20, 30 und 40 Jahre Vereinszugehörigkeit einbrachte und das, obwohl er doch erst 1960 zur Welt kam:

1969 Gründung einer Jugendkapelle im Musikverein Aufen, angefangen als Schlagzeuger
1974 umgelernt auf Tenorhorn
1980 umgelernt auf Tuba, Unterricht bei Heinrich Langenbacher, mit Abschluss Leistungaabzeichen in Bronze
bis 1988 Musikverein Aufen
ab 1989  Musikverein Bankholzen

Und Musik, die er gerne hört, muss vor allem Spaß machen.

Mit der Jahreshauptversammlung tauschte er den 2. Vorsitz im Musikverein gegen den 1. Vorsitz im Förderverein Musikverein Bankholzen.