Wir sind eine aus Bankholzen am Bodensee stammende Band, die sich an einem Samstag im Sommer 1998 gründete. Vierzehn Jungmusiker des Musikvereins Bankholzen wollten als "Jumu Tanzband" neue musikalische Wege beschreiten. Nach einem halben Jahr Probenarbeit hatten wir dann auch schon ein ordentliches Repertoire auf die Beine gestellt. Der erste Auftritt konnte kommen. Am 21. März 1999 war es soweit. Bei der "Höri-Leistungsschau" in der Hörihalle in Gaienhofen spielten wir zur Unterhaltung auf.

    Seither haben wir nicht nur unser Repertoire auf fast 100 Titel erweitert, sondern auch den Namen "Deienmooser Gretle Band" uns zu eigen gemacht. Dieser soll an die letzte Adelsherrin Bankholzens erinnern: Margarete von Bankholzen oder wie sie im Volksmund genannt wird: 's Deienmooser Gretle.

    Auf zahlreichen Festivitäten haben wir nun bereits das Publikum mit unsererm stimmungsreichen Programm bestens unterhalten. Wir spielen Titel von Billy Vaughn, The Blues Brothers, Glenn Miller, Zillertaler Schürzenjäger, ABBA, ...) sowie aktuelle Titel wie Pur Madley, Rock Me, Hey Brother, Wir lieben den Bodensee, ...  

    Höhepunkte waren bisher

    • unsere CD-Produktion mit der damit verbundenen CD-Taufe
    • der Auftritt bei der 950-Jahr-Feier Bankholzens
    • die Umrahmung einer Wahlkampfveranstaltung mit Lothar Späth im Festzelt der Bohlinger Sichelhenke vor über 2000 Zuhörern
    • die Teilnahme 2013 am Blasmusikwettbewerb des Konstanzer Oktoberfest, der uns den 1. Platz einbrachte

    Anfang 2013 starteten wir ein Comeback mit neuen Musikern vieler Musikvereine. Das Ziel unserer Band soll weiterhin sein, Spaß an der Musik zu haben und diesen auf das Publikum zu übertragen.

    Ein bisschen Geschichte zum Deienmoos

    Das Originalbild befindet sich im Sitzungssaal des Rathauses in Moos am Bodensee.